Österreichischer Bogensportverband

Das Bogenschießen diente zu Beginn der Menschheit der Nahrungs Beschaffung, in späteren Jahren der kriegerischen Auseinandersetzung.
Heute dient es sportlichen, therapeutischen und meditativen Zwecken.

Seit 1972 ist Bogenschießen wieder olympische Disziplin allerdings nur mit dem Recurvebogen. Dabei wird auf Zielscheiben in 70 m Entfernung geschossen.

In den letzten Jahren hat sich das 3D Schießen auf Kunststofftiere etabliert und ist sowohl im Leistungssport als auch im Breitensport zu finden.

Der Österreichische Bogensportverband versucht sowohl dem Leistungs- als auch dem Breitensport Entsprechendes an zu bieten. Gerade im Leistungsbereich hat Österreich bei Weltmeisterschaften Spitzenplätze belegt. Dies auch in der olympischen Disziplin zu erreichen, gilt das Bestreben der nächsten Jahren.

Facebook

Turnierkalender

In unserem Turnierkalender findet ihr sowohl Einladungen als auch Ergebnisse von Leistungssport- und Breitensportturnieren. 

Start der EBHC 2018 in Oberwiesethal

Von 18. bis 22. Juni 2018 werden in Obeweisenthal (GER) die Europameisterschaften nach IFAA 3D (EBHC) ausgetragen.

Unter dem rund 2000 BogenschützInnen großem Teilnahmefeld sind rund 300 österreichische BogensportlerInnen am Start.

Sie werden vor Ort von Teamcaptain Bernhard Herzog unterstützt.

Der ÖBSV wünscht allen österreichischen Teilnehmenden der EBHC viel Erfolg und "Alle ins Blatt"!

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren