Bericht zum Tag des Sports

25.09.2017

Zum zweiten Mal fand der "Tag des Sports" im Prater statt. Eine toller, einmaliger Rahmen für diese Sportveranstaltung.

Der "Tag des Sports" ist für über 122 Verbände die ideale Bühne, sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Auch für uns ist es immer wieder eine tolle Sache bei diesem Event dabei zu sein und den Bogensport mit all seinen Facetten den interessierten Besuchern und Besucherinnen näher zu bringen.

Heuer wurde in einer Pagode den Interessierten mit Fotos, einigen ausgestellten Bögen und einer medialen Präsentation über einen großen Bildschirm der Bogensport gezeigt und erklärt. Es wurden sowohl Flyer als auch Informationsmaterial über unsere Vereine bereit gestellt. In den anderen beiden Pagoden stand das Ausprobieren unter Anleitung der Athleten am Programm. Sehr großen Anklang fanden die Vorführungen der Sportler mit ihren Turnierbögen. Michael Matzner mit seinem Coumpoundbogen und Andreas Gstöttner und Dominik Irrasch mit ihren Recurvebögen zeigten den Besuchern wie präzise diese Sportart ist. Es wurde nicht schlecht gestaunt über die Leistungen und die Gerätschaft der Sportler. Weiters organisierten wir eine Autogrammstunde mit unserer Olympiateilnehmerin, Laurence Baldauff. Der "Tag des Sports" war auch heuer wieder für uns ein sehr erfolgreicher Tag mit vielen interessanten Menschen und Begegnungen.

Ein Danke an die Athleten und an Harald Huber, die keine Frage offen ließen und mit den Besuchern und Besucherinnen das Bogenschießen ausprobierten. Und Danke an den Wiener Bogenschützenverband und dem BC-Union Wien fürs Mithelfen.

« « Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren