Europäische Schiedsrichterkonferenz in Rom

25.11.2017

Am Wochenende von 18.11. sowie 19.11. fand in Rom (Italien) die erste Schiedsrichterkonferenz der World Archery Europe (WAE) statt.

Insgesamt 53 internationale sowie kontinentale Schiedsrichter nahmen an dieser Konferenz teil, die von dem im letzten Jahr neu gewählten Schiedsrichterkomitee, Jean Martens, Klaus Lykkebaek sowie Luca Stucchi geplant und veranstaltet wurde.

Highlights der Konferenz waren unter Anderem die kommenden Regeländerungen für die Saison am 01. April 2018, die Ergebnisse und Überlegungen des letzten World Archery Board Meetings, ein sehr gut gefasster Vortrag zum Thema Zusammenarbeit des Scoring Teams und Organisationsteams mit den Schiedsrichter sowie zukünftige Entwicklung von Ardingo Scarzella (IANSEO) sowie ein Interview mit Natalya Valeeva (6 fache Olympiateilnehmerin und Trainerin in Italien) zum Thema Athleten, Coaches und Schiedsrichter sowie deren Zusammenarbeit und Erwartungen.

Die Konferenz war nicht nur eine Möglichkeit, für die 4 österreichischen Teilnehmer internationale Kontakte zu anderen Ländern und Verbänden zu knüpfen, sondern auch gemeinsam mit den Schiedsrichterkollegen und Innen an Einzelfallfragen zum Regelwerk und Case-Studies zu besonderen Vorkommnissen der letzten Jahre zu arbeiten.


Schillinger Christoph, 25.11.2017


« « Zurück zur Übersicht