Informationen rund um den Bogensport

Soziale und Sportmedizienische Aspekte

Bogensportplätze sind in der Regel abgelegen vom Alltagslärm und bilden geradezu Oasen der Erholung.

Bogenschießen ist ein gesunder Sport, der kaum Verletzungsrisiken kennt. Mediziner, vor allem Orthopäden, werden bestätigen, daß bei Bogenschützen kaum Probleme mit der Wirbelsäule auftreten, da die Rückenmuskulatur stark ausgeprägt wird und so Schäden entgegenwirkt. Speziell für Behinderte stellt der Bogensport eine ideale Möglichkeit dar, sich sportlich zu betätigen und wird insofern oftmals als Therapie vorgeschlagen.

Neben der körperlichen Belastung erfordert der Bogensport auch eine Notwendigkeit zu mentalen Übungen. Nur ein ruhiger, entspannter und konzentrierter Geist ist zu guten Leistungen fähig.

Bei einem FITA-Turnier im Freien, also einem Wettkampf in dem 144 Pfeile geschossen werden und welcher rund acht Stunden dauert, werden allein zum holen der Pfeile bis zu 5.760 m zurückgelegt. Beim Jagd- und Feldbogenschießen legt man teilweise noch erheblich längere Wegstrecken in abwechslungsreichem Gelände, zumeist mit erheblichen Steigungen und Senkungen, zurück. Die zurückzulegenden Wegstrecken bilden neben den eigentlichen Schießbelastungen eine sehr willkommene, nützliche und für den Gesamtorganismus beförderliche Bewegung.

Bedenkt man, daß der Bogenschütze bei jedem Schuß eine starke körperliche Belastung aushalten muß, hierbei einen besonders tiefen Ein- und Ausatemrhytmus einhält der von nahezu sämtlichen Atemmuskeln volle Aktion erfordert, gekoppelt mit der zurückzulegenden Marschstrecke, so ist leicht zu bemessen, welch enormer Wachstumsreiz nicht nur auf Herz und Lunge, sondern auch auf das gesamte Muskelsystem des Oberkörpers ausgeübt wird. Insbesondere bei Jugendlichen im Wachstum sind derartige Bewegungen außerordentlich förderlich.

Geschichte des Bogensports

Das Schießen mit Pfeil und Bogen hat wohl wie kaum eine andere Sportart eine jahrtausendanlte Tradition. Die ersten Darstellungen der Verwendung des Bogens als Jagdwaffe finden sich in den prähistorischen Felsenzeichnungen in Spanien und in der Sahara. Sie werden von den Archäologen auf ca. 50.000 v. Chr. datiert.

Als Jagd- und Kriegsgerät war der Bogen über die Jahrtausende das wichtigste Instrument in den verschiedenen Kulturen und hat sich bei den meisten Naturvölkern bis heute in der ursprünglichen Form erhalten.

Nach der Erfindung des Schießpulvers blieb der Bogen manchen Völkern weiter als Sportgerät in Verwendung.

Anfang des 20. Jahrhunderts setzte sich das Schießen mit Pfeil und Bogen als Sportdisziplin immer mehr durch. Seit 1972 ist das Bogenschießen wieder fixer Bestandteil der Sommerolympiade. 1996 feierte der Amerikaner Justin Huisch seinen Sieg im Herren einzel bei den Olympischen Spielen in Atlanta.

Das Bogenschießen als Sport wird in den letzten Jahren immer populärer. In den USA gibt es derzeit ca. 10 Millionen Bogenschützen. Der Internationale Trend geht dabei in zwei Richtungen, zum einen zum, technischen Compound Bogen und zum anderen zum archaischen Schießen mit dem einfachen Langbogen.

Tobias Büchsner

Der Bogensport ist eine ideale Möglichkeit sich mit sich selbst auseinanderzusetzen und sich in Konzentration und Ausdauer im Zyklus von Spannung und Entspannung zu üben. Er ist der ideale Sport für die ganze Familie und bietet die Möglichkeit sich umweltfreundlich in der freien Natur zu bewegen. Mit den verschiedenen Bogenarten und Disziplinen bietet der Bogensport ein möglichst breites Spektrum für eine Gestaltung wie kaum eine andere Sportart. Vom einfachen traditionell gebauten Langbogen aus Holz bis hin zum High-Tech Compoundbogen aus Aluminiumlegierung und Carbon reicht die Palette an Sportgeräten. Die Disziplinen reichen vom Tradition-Turnier bis zum, vom internationalen Dachverband (FITA) in einem umfangreichen Regelwerk beschriebenen olympischen Bewerb.

Die Grundtechniken der Handhabung des Bogens blieben aber seit jahrtausenden die gleichen und immer noch ist ca. 90% des Erfolges oder Mißerfolges der Schütze und nicht das Gerät verantwortlich.

Wer den Sport des Schießens mit Pfeil und Bogen ernsthaft ausübt, erkennt sehr bald, daß die Tradition weiterlebt und wie sehr er sich selbst im Flug seines Pfeiles wiederfindet.

"Pudor est nescire sagittas."
(Schmach dem, der die Pfeile nicht zu handhaben versteht)

STATIUS
(Römischer Dichter)

Turnierarten

FITA-SCHEIBE OUTDOOR

Auf ebenen Platz im Freien wird auf Scheiben mit 10 Ringen geschossen.

Herren: 90, 70, 50, und 30 Meter jeweils 36 Pfeile

Damen: 70, 60, 50, und 30 Meter jeweils 36 Pfeile

FITA INDOOR

In Sport- oder Tennishallen werden auf eine entfernung von 18 Meter 2x oder 4x 30 Pfeile geschossen.

Für Damen und Herren gleich.

FITA FELDBOGEN

Hier wird im Gelände (Wald) geschossen. (Scheiben mit 5 Ringen)

Herren und Damen gleich: 12 - 24 Scheiben (je 3 Pfeile).

2 Runden: 1. Runde mit unbekannten Entfernungen, 2. Runde mit bekannten Entfernungen.

Outdoor

Compound Herren
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
FITA Runde Josef Lix 1 362 1 360 16.06.2002 Ebersberg (D)
90 Meter Josef Lix 330 326 16.06.2002 Ebersberg (D)
70 Meter Josef Lix 346 342 28.07.2007 Henndorf
50 Meter Josef Lix 345 343 28.07.2007 Henndorf
30 Meter Josef Lix 357 356 11.08.2002 Schwaz
OR (72 Pf.) Josef Lix 683 680 25.05.2003 Innsbruck
Elim. (18 Pf.) Josef Lix 170 169 27.06.2004 ÖSTM (OÖ)
Doppel FITA Josef Lix 2 716 2 689 28.07.2007 Henndorf
Compound Damen
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
70 Meter Maria Birbin 305
60 Meter Maria Birbin 333
50 Meter Maria Birbin 315
30 Meter Maria Birbin 344
Recurve Herren
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
90 Meter Franz Mayer 292
70 Meter Tobias Büchsner 325 320 25.05.2003 Innsbruck
50 Meter Rudolf Handler 317
30 Meter Norbert Scherübl 346
Recurve Damen
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
FITA Runde Angelika Brunner 1 241 1 212 01.09.2002 Graz-Seiersberg
70 Meter Angelika Brunner 304 303 07.08.2005 Gloggnitz
60 Meter Angelika Brunner 321 319 01.07.2006 Wallern
50 Meter Angelika Brunner 301 300 04.09.2005 Graz-Seiersberg
30 Meter Angelika Brunner 333 332 04.09.2005 Graz-Seiersberg
Blankbogen Herren
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
70 Meter Ingo Arbeiter 205
60 Meter Ingo Arbeiter 225
50 Meter Ingo Arbeiter 190
30 Meter Ingo Arbeiter 283
Blankbogen SchülerII
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
FITA Runde Hermann Neuhold 436 31.07.2004 Henndorf
50 Meter Hermann Neuhold 205 31.07.2004 Henndorf
40 Meter Hermann Neuhold 225 31.07.2004 Henndorf
30 Meter Hermann Neuhold 190 31.07.2004 Henndorf
20 Meter Hermann Neuhold 283 31.07.2004 Henndorf
Compound Kadetten
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
70 Meter Maximilian Hueber 311 30.07.2006 Henndorf
60 Meter Maximilian Hueber 315 29.07.2006 Henndorf
50 Meter Maximilian Hueber 317 30.07.2006 Henndorf
30 Meter Maximilian Hueber 345 29.07.2006 Henndorf
Compound SchülerI
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
FITA Runde Hansi Brandstätter 1 285 31.07.2004 Henndorf
40 Meter Hansi Brandstätter 298 31.07.2004 Henndorf
30 Meter Hansi Brandstätter 324 31.07.2004 Henndorf
20 Meter Hansi Brandstätter 319 31.07.2004 Henndorf
10 Meter Hansi Brandstätter 352 31.07.2004 Henndorf
Compound SchülerII
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
FITA Runde Maximilian Hueber 1 334 573 30.07.2005 Henndorf
50 Meter Maximilian Hueber 328 59 30.07.2005 Henndorf
40 Meter Maximilian Hueber 331 167 30.07.2005 Henndorf
30 Meter Maximilian Hueber 337 154 31.07.2005 Henndorf
20 Meter Maximilian Hueber 349 221 31.07.2005 Henndorf

Indoor

Compound Herren
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
18 Meter Josef Lix 573 571 04.12.1999 Ergolding (D)
Compound Damen
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
18 Meter Maria Birbin 553 545 12.12.2000 Radstadt
Recurve Herren
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
25 Meter Franz Mayer 566
18 Meter Franz Mayer 575
Recurve Damen
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
25 Meter Edeltraud Mayer 547
18 Meter Angelika Brunner 556 541 01.02.2004 Laakirchen
1/4 Finale Angelika Brunner 117 15.02.2004 Hartberg
Blankbogen Herren
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
25 Meter Wolfgang Sedmak 548
18 Meter Wolfgang Sedmak 543
Blankbogen SchülerII
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
18 Meter
Compound Kadetten
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
18 Meter
Compound SchülerI
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
18 Meter
Compound SchülerII
Distanz Name Rekord Neu Rekord alt Datum Ort
18 Meter
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren