3. Runde der 1. Salzburger Indoor Mannschaftsmeisterschaft

08.02.2014 | Kategorie: 2014 (24)

Die Mannschaft des UBSC Flachgau 1 kann in seiner Bestbesetzung mit Breckner C., Breckner A. und Gerner Th.angetreten.

Beim UBSC Flachgau 2 hat Werner Petzelberger bereits im Vorfeld wegen einer Schulterverletzung, am Vorabendauch Inge Heine wegen einer dringenden Erledigung in Innsbruck und am Samstag gegen Mittag noch dazu Erwin Burda wegen eines Krankheitsfalles in der Familie die Teilnahme abgesagt. Auch Hermann Haberl, der Neuzugang beim UBSC Flachgau und Nachnominierte konnte nicht teilnehmen.

Somit war der Mannschaftsführer Erich Schöber gefordert und hat mit Andrea Petzelberger, sie hat bis dahin genau 4 x mit dem Compoundbogen geschossen, einen Rookie in die Mannschaft genommen. Auch Philipp Kehrer konnte noch reaktiviert werden. Stress …..

Die Mannschaft UBSC Flachgau 3 mit Stefan Eder, Stefan Fichtl und Philipp Mayer war gegeben und war somit nur noch die Zusammenstellung der 3 UBSC Mannschaften notwendig.

UBSC Flachgau 2 war somit mit Clemens Schöber, Philipp Kehrer und Philipp Mayer und UBSC Flachgau 3 mit Stefan Fichtl, Stefan Eder und Andrea Petzelberger am Start.

Auch der BSV Glemmerhof hat aufgerüstet und war mit den zwei Compoundschützen BerndRonacher und Siegi Wartpichler bzw. dem 3-D-WM Teilnehmer und Langbogenschützen Kurt Rainer vertreten.

Die Familienmannschaft Url des BC Union Salzburg hat Zuwachs bekommen und sich für den 3. Durchgang sehr gut mit Sohn Sebastian verstärkt, für die anderen Mannschaften ein unlösbare Herausforderung.

Beim Club 3-D 1 fiel krankheitsbedingt Helmut Breitenthaler aus, auch Felix Breitenthaler war verhindert und musste somit auch Markus Kampfer als Mannschaftsführer zaubern und Ersatz finden.

Die Mannschaft des Club 3-D 2/Bad Goisern ist in voller Stärke mit Weltmeister Wolfgang Ocenasek, Oskar Richter und Sven Arfsten angetreten.

Vorweggenommen war die Mannschaft des BC Union Salzburg, "Team Url" einfach nicht zu biegen und wurden alle Durchgänge ganz sicher und eindruckvoll gewonnen.

Die Überraschung des Tages war die Mannschaft des UBSC Flachgau 2.

Aber ein ganz spezielles Lob für den Rookie und Einsteigerin in die Compoundszene Andrea Petzelberger. Sie hat ein ganz, ganz tolles Turnier geschossen, einfach ein super Leistung abgerufen, Gratulation .

1. Runde

UBSC Flachgau 1 - Club 3-D 1

194 - 157

2:0

BC Union Salzburg - UBSC Flachgau 2

216 - 193

2:0

UBSC Flachgau 3 - BSV Glemmerhof

179 - 204

0:2

2. Runde

UBSC Flachgau 2 - UBSC Flachgau 3

203 - 199

2:0

UBSC Flachgau 1 - BSC U. Sbg

188 - 219

0:2

Club 3 D/Bad Goisern - BSV Glemmerhof

191 - 211

0:2

3. Runde

Club 3-D 1 - Club 3-D 2

125 - 189

0:2

BC U. Sbg - BSV Glemmerhof

211 - 207

2:0

UBSC Flachgau 2 - UBSC Flachgau 1

205 - 197

2:0

4. Runde

UBSC Flachgau 1 - Club 3-D/Bad Goisern

202 - 197

2:0

UBSC Flachgau 2 - Club 3-D 1

175 - 131

BC U. Salzburg - UBSC Flachgau 3

214 - 154

2:0

5. Runde

Club 3-D 1 - BSV Glemmerhof

132 - 203

0:2

UBSC Flachgau 2 - Club 3-D/Bad Goisern

207 - 191

2:0

UBSC Flachgau 1 - UBSC Flachgau 3

215 - 156

2:0

6. Runde

UBSC Flachgau 1 - BSV Glemmerhof

203 - 205

BC U. Salzburg - Club 3-D/Bad Goisern

213 - 191

2:0

UBSC Flachgau 3 - Club 3-D 1

197 - 156

2:0

7. Runde

UBSC Flachgau 3 - Club 3-D/Bad Goisern

204 - 201

2:0

BSV Glemmerhof - UBSC Flachgau 2

198 - 202

0:2

Club 3-D 1 - BC U.Sbg.

168 - 210

0:2

Der nächste und letzte Durchgang findet am 8.3.2014, 16.00 Uhr in Henndorf mit anschließender Siegerehrung im Clubhaus des UBSC Flachgau statt.

Mit sportlichen Grüßen

Erich Schöber

Sportlicher Leiter UBSC

SBSV Landestrainer

« « Zurück zur Übersicht