Pressemitteilung 2019/009

12.03.2019 | Kategorien: Presse (63), Berichte-Kadertraining (2)

Jugend National - und Perspektivkader

Samstag und Sonntag 9 und 10 März 2019

Seitens des ÖBSV Bundeskadertrainer Christian Wöll wurde gemeinsam mit dem Obmann des AC-Sagittarius ein gemeinsames Training in Richtung Jugendarbeit gestartet, und SchützInnen des Nationalen Jugendkaders aus den Bundesländern fanden sich in Wien Mauer ein.

Nicht nur 2 Tage hartes Training bei Sonne, Regen und Wind machten den SchützInnen zu schaffen, sondern auch eine technische Herausforderung. Als Trainerassistenz fungierte Bianca Seidl vom BC Union Graz Seiersberg und Gottfried Daxböck vom UBSC Artemis. Der aus dem Iran stammende Doroudian Amirabbas vom UBSC Artemis Burgenland unterstützte das Team ebenfalls durch seine internationale Erfahrung.

Technik war der gegebene Schwerpunkt dieses Trainings. Im Zuge dessen stellte man auch Schützen im Perspektivkader von Blank- oder Instinktiv- auf die olympische Klasse um.

Unter Aufsicht des Jugendbeauftragen Alexander Damberger, der mit der Leistung sehr zufrieden war, war es ein tolles Training seitens Schützen und der Organisation durch den AC Sagittarius der für einen reibungslosen Ablauf des Trainings sorgte.

Conclusio: es zeigte sich, dass dieses Trainerteam nicht nur im Umgang mit den jungen Schützen sattelfest ist. Auch die Ergebnisse der Korrekturen und Analysen sprachen dafür, dass der Verband am richtigen Wege ist, junge Menschen in den Bereich des Spitzensportes heranzuführen. 

 

« « Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren