AA Feld Cup Mozsgo, Ungarn

11.06.2019

Das zweite Qualifikationsturnier für die EM in Mokrice stand am vergangenen Wochenende in Mozsgo- Ungarn an. Gleichzeitig war es auch der zweite AA Feld Cup in diesem Jahr.

Nach einer Anreise von mehr als 6 Stunden ins südliche Ungarn, traf sich das Feld Team 2019 am Abend in der Unterkunft Ebner in Mozsgo. An diesem Wochenende wurde ein hartes Programm absolviert. Am Samstag stiegen wir mit einer 24 Scheiben Runde (unbekannt) in das Turnier ein. Anschließend wurde noch ein Teambewerb mit 6 Mannschaften geschossen. Die Bedingungen waren sehr anspruchsvoll, da einerseits der Parcours sehr steile bergauf und bergab Schüsse bereithielt sowie andererseits auch die Temperaturen jenseits der 30°C Marke lagen. Wir schossen am Abend bis ca. 20Uhr den Teambewerb auf einem Fußballplatz mit voller Sonneneinstrahlung und dementsprechender Hitze.

Der nächste Tag wurde mit einer 24 Scheiben Runde (bekannt) gestartet. Nach anschließender Auswertung gab es ein Finalschießen mit den besten 4 jeder Klasse um die Medaillenränge. Das Finalschießen wurde ebenfalls wieder auf dem Fußballplatz ausgetragen. Schlussendlich wurde die Siegerehrung um 19 Uhr beendet und das österreichische Team trat die lange Heimreise an.  Ich möchte mich an dieser Stelle bei dem ungarischen Verband und Mercedes Windischmann für die tolle Ausrichtung des Turniers bedanken und hoffe, dass es auch in Zukunft noch viele so gute Turniere geben wird. Besonders hervorzuheben ist die Ausrichtung des Teambewerbes und des Finalschießens, da es enorm wichtig für die Schützinnen und Schützen ist. Ich würde es sehr begrüßen in Österreich mehr Turniere mit Finalschießen zu haben. 

Herzlich bedanken möchte ich mich bei den Schützinnen und Schützen, die die weite Reise auf sich genommen haben und dort teilgenommen haben. Die Ergebnisse sind wirklich großartig und lassen positiv in die Zukunft blicken. Ein herzliches Dankeschön auch an den ÖBSV und Frank Seewald für die Organisation und auch an Ingrid Ronacher für die Organisation der Unterkunft.

BT- Feld: Stephan Schwarz

« « Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren