European Games

28.06.2019 | Category: Presse (63)

Vorzeitiges Aus der beiden österreichischen Teilnehmer bei den European Games in Minsk.

Elisabeth Straka und Andreas Gstöttner waren die Beiträge des Österreichischen Bogensportverbandes für die zweiten European Games 2019 in Minsk.

Elisabeth ging nach der Qualifikation,  die auf 70m und 72 Pfeilen geschossen wird, als 33. hervor.

Andreas mit einem super Score von 661 Punkten als 15. Beide schafften somit den Einzug in die Eliminationsrunden.  

Mit einer 1/32 Elimination begann für Elisabeth das erste 1:1 Match. Obwohl Sie eine solide Leistung ablieferte, hatte sie mit dem starken Wind zu kämpfen und verlor ihr Match 6:4.

Auch Andreas machte der Wind zu schaffen, nach einem Freilos und trotz einer starken Leistung musste er sich einem Spanier geschlagen geben.

Im Mixed Team Bewerb siegten Sie in der ersten Runde gegen Slowenien, im zweiten Match unterlagen Sie gegen den späteren Sieger Italien.

Für Elisabeth war es der erste wirklich große Bewerb,  was sich mit Nervosität bei Ihr bemerkbar machte.  Sie hat trotz der widrigen Umstände eine passable Leistung abgeliefert, welche  mit zunehmender Erfahrung sicher besser wird.

 

Fotos: ÖBSV und © ÖOC/GEPA

« « Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren