Der ÖBSV trauert um Rudolf Hundstorfer

23.08.2019

BSO Präsident Rudolf Hundstorfer verstorben

Der BSO-Präsident Rudolf Hundstorfer verstarb am 20. August im Urlaub in Kroatien, er erlag einem Herzinfarkt. Er wurde 67 Jahre alt.

Seit 2016 hatte er die Führung der Bundessportorganisation inne.

BSO-Vizepräsident Dr. Leo Windtner:
"Der gesamte österreichische Sport verliert mit Rudolf Hundstorfer einen Spitzenfunktionär, Politiker und Menschen mit echter Handschlagqualität, den ich persönlich sehr geschätzt habe. Er hat sich mit Leib und Seele für seine Anliegen eingesetzt und viel Positives bewirken und bewegen können. Ich möchte seiner Familie, den Freunden und Weggefährten mein herzliches Mitgefühl ausdrücken. Jetzt gilt es, in Rudis Sinne gemeinsam für den heimischen Sport und dessen gesellschaftspolitischen Stellenwert weiterzuarbeiten."

Der ÖBSV spricht sein tiefstes Mitgefühl und Anteilnahme seiner gesamten Familie aus.

Kondolenzbuch:
https://www.trauerportal.at/cel19-Rudi_Hundstorfer/kondolenzbuch.html

« « Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren