FAQ's Bogensport Coronakrise, Incl. Indoor, Stand 03.06.2020

03.06.2020

Der Fragekatalog wird stetig erweitert und nach Aktualität geordnet.

  • Verordnung 231 vom 27.05.2020

Es wird an die Eigenverantwortung jeder Person appelliert.

Haftungsausschluss: Die Empfehlungen und Auskünfte wurden nach gewissenhafter Prüfung des mitgeteilten Sachverhalts erteilt. Auf Grund des oftmaligen Fehlens einschlägiger Judikatur, eindeutiger Rechtsvorschriften und gefestigter Rechtsprechung übernimmt der ÖBSV keine Gewähr und Haftung für eine etwaige gerichtliche Durchsetzbarkeit der Informationen.

 

* Ist eine Hausordnung Pflicht?

EMPFOHLEN

  • eigene Absicherung als Betreiber des Platzes/Parcours
* Wer haftet für die Einhaltung der Vorgaben, Regelungen und Empfehlungen??

Etwaige Konsequenzen aus der Nichteinhaltung der Maßnahmen sind entsprechend von den Sportausübenden, den Aufsichtspersonen oder TrainerInnen zu tragen.

Wer als Inhaber einer Betriebsstätte z.B. nicht dafür Sorge trägt, dass die Betriebsstätte höchstens von der in der Verordnung genannten Zahl an Personen betreten wird (besonders relevant bei der Regelung, die die maximal erlaubte Personenzahl mit der Raumgröße in Beziehung setzt), begeht eine Verwaltungsübertretung.

* Dürfen Trainings stattfinden?

JA

  • unter Einhaltung aller Abstandsbedingungen
  • je nach Situation mit M-N-Schutz
  • Kleingruppentraining wird empfohlen
  • es gibt keine Beschränkung der Personenanzahl
    • Empfehlung max. 10 Personen inklusive TrainerIn
* Ist Training Indoor gestattet?

JA

Es gelten beim Betreten und Aufenthalt in der Trainingsstätte die gleichen Abstandsregeln wie im Kundenbereich von Betriebsstätten!

  • 1m Abstand zu nicht im gleichen Haushalt lebenden Personen
  • Kunden (Gäste) haben eine Mund- und Nasenbereich abdeckende Schutzvorrichtung zu tragen

 

Ausübung der Sportart Indoor:

  • Bei Ausübung der Sportart ist gegenüber Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben, ein Abstand von mindestens 2m einzuhalten.
  • Dieser Abstand kann ausnahmsweise kurzfristig unterschritten werden.
  • Weiters kann der Abstand von einem Meter von Betreuern und Trainern ausnahmsweise unterschritten werden, wenn dies aus Sicherheitsgründen erforderlich ist.

Aus der Verordnung 231 vom 27.05.2020

* Dürfen mehrere Trainingsgruppen gleichzeitig auf einer Sportstätte trainieren??

JA

  • unter Einhaltung aller Abstandsbedingungen
  • Gruppen sollten unterschiedliche Beginn- und Endzeiten haben
* Darf Leihmaterial ausgegeben werden?

JA

bei Einhaltung aller relevanten Hygienebestimmungen

  • desinfiziertes Leihmaterial
  • Einschulung der korrekten Verwendung des Materials
* Sind Wettkämpfe erlaubt?

Interne Wettkämpfe, wie etwa Vereinsmeisterschaften, sind im Bogensport erlaubt, sofern sie ohne ZuschauerInnen stattfinden.

Obwohl es keine Beschränkung der Personenanzahl für Trainingsgruppen auf öffentlichen und nicht öffentlichen Sportstätten mehr gibt, empfehlen wir dennoch Trainingsgruppen und auch Wettkämpfe mit maximal zehn Personen inklusive TrainerIn zu bilden.

* Darf ich das Vereinsheim nutzen?

 

JA

Analog zum Gastgewerbe dürfen, ungeachtet der Benennung, Getränke und Speisen ausgegeben werden.

* Darf ich eine Labe zur Verfügung stellen?

 JA - Empfehlung 

Unter Einhaltung der für die Gastronomie gültigen Verordnungen darf eine Labe erstellt werden:

  • Selbstbedienung
  • sicherer Abstand
  • evtl. Desinfektionsmittel
  • evtl. Einweghandschuhe

Abstandsregeln gelten hier als MUSS!

* Dürfen Sitzungen/Wahlen/Versammlungen stattfinden?

JA

Das physische Zusammentreffen bei Sitzungen ist wieder möglich. Die Beschränkung von 10 Personen wurde aufgehoben. Dabei wird das Einhalten der Schutzmaßnahmen für Kundenbereiche (1m Abstand, 10m²/Person Indoor, Tragen eines M-N-Schutzes) empfohlen.

« « Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren