Neue Verordnung 299 vom 02.07.2020

02.07.2020

Mit der neuen Verordnung wird es in der Bogensportwelt, auf Grund der sportartspezifischen Gegebenheit, kaum mehr Beschränkungen geben.

Die allgemeinen Hygienevorschriften gelten nach wie vor beim Betreten und Besuch der Outdoorplätze und Parcours.

Bei der Ausübung der Sportart darf der Abstand von 1 Meter unterschritten werden, wenn es notwendig ist. 

Bezüglich der Durchführung von Veranstaltungen läuft momentan eine Anfrage beim Ministerium. Per Lockerungsverordnung ist die Personenobergrenze noch nicht geklärt. Offen ist, wer alles zur notwendigen Durchführung von Sportveranstaltungen zählt; auch die Sportler und Sportlerinnen?

Präventionskonzept für eine Outdoorveranstaltung, örtliche Gegebenheiten bezüglich der Hygienemaßnahmen ist situativ zu lösen.

Hier geht es zur Verordnung.

« « Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren