Duale Karriere im Bogensport

01.01.2022

 Liebe Jugendliche, Eltern und Trainer! 

Als Fachverband für den Bogensport und verantwortlich für eine qualitative Entwicklung unserer jungen Athlet*innen haben wir eine Kooperation mit dem Bundessportleistungs-zentrum Südstadt geschlossen und bieten ab dem Schuljahr 2022/23 die Möglichkeit der bogensportlichen Leistungsentwicklung, kombiniert mit einer profunden schulischen Ausbildung an.

In Kooperation mit dem Österreichischen Leistungssportzentrum Südstadt und der Liese-Prokop Privatschule können wir junge Bogensportler*innen professionell auf ihren Weg zur Elite führen.

Für viele bekannte und international sehr erfolgreiche Sportler waren das Leistungssport-zentrum Südstadt und die integrierte Privatschule der Grundstein ihrer Karriere, zb Thomas Muster, Horst Skoff, Alex Antonitsch, Barbara Schett, Andi Herzog, Didi Kühbauer, Sabrina Filzmoser, Claudia Heill, Dietmar Millonig, Georg Werthner, Georg Totschnig, Markus Rogan, um nur einige zu nennen.

An der Liese-Prokop Privatschule werden nur Schüler*innen unterrichtet, die auch nach sportlichen Kriterien im ÖLSZ aufgenommen werden. Hier gibt es die Auswahl zwischen einer Handelsschule und einem Oberstufenrealgymnasium, wobei der Schulbesuch aufgrund der zusätzlichen, leistungssportlichen Unterrichtsbestandteile um ein Jahr länger, als üblich ist. Sportlich ambitionierte Schüler können ab einem Alter von 14 Jahren in die Schule und in das Leistungszentrum einsteigen. Die Schule wird in Form eines Internates geführt, es besteht jedoch auch die Möglichkeit eines externen Schulbesuches. Die Schule und das Leistungszentrum runden den Bedarf der Sportler mit Experten, Wissen, praktischen Anwendungen und einer tollen Infrastruktur im Bereich der Ernährung, des Koordinations-trainings, der Sportwissenschaften, im medizinischen Bereich, der Physiotherapie und im mentalen Bereich ab. 

Wir, als Fachverband, stellen die notwendige Infrastruktur und die, für den Bogensport notwendigen Trainerleistungen zur Verfügung. 

Dies bedeutet ein Projekt über Jahre und ist ein tolles, professionelles Förderangebot für den Nachwuchs in unserem Sport in einer exzellenten Talenteschmiede für Sommersport-arten, ähnlich dem erfolgreichen Schigymnasium Stams. 

Nach Absprache organisieren wir gerne einen gemeinsamen Schnuppertag für alle Interessierten. Zum Kennenlernen der Infrastruktur und des Betreuerteams bietet auch die Homepage alle zusätzlichen Informationen: https://www.oelsz.at 

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung und hoffen, dass dieses Angebot der dualen Ausbildung von vielen sportlich ambitionierten Jugendlichen als Möglichkeit zum individuellen Aufbau bis hin zum Höchstleistungsniveau im Bogensport genutzt wird.

Magret Pleschberger, Jugendreferentin     Andrea Raigel, BT Outdoor     Christian Wöll, BT Nachwuchs    

Frank Seewald, Geschäftsführer                 Herwig Haunschmid, Präsident

Info ÖLSZ.pdf (134 KB)

« « Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren