Quartalsbericht 4/2022 ÖBSV

09.01.2023

Der Vorstand des ÖBSV wird am Ende jedes Quartals einen kurzen Überblick abgeben, an welchen Themen gearbeitet wird und was im Hintergrund geschieht.

Wenn Sie, als aufmerksame LeserInnen der News-Beiträge, Anregungen und  Wünsche haben, teilen Sie es uns bitte mit an oebsv(kwfat)oebsv(kwfdot)com .

Präsident

Das Highlight im vierten Quartal 2022 war der große Erfolg mit der Erhöhung der Sportförderung um 60% für die Fach- und Dachverbände und für das Sportministerium. Die Sportförderung war seit 2013 mit derselben Summe jährlich beschränkt und wurde nun endlich angepasst. Einziger Wermutstropfen ist, dass der ungerechte Verteilschlüssel beibehalten wurde. So bekommen manche große Verbände nun Millionen dazu, während viele kleinere Verbände mit sehr geringen Beträgen abgespeist werden. Aber auch für einen gerechteren Schlüssel werden wir in der Interessensgemeinschaft Sport kämpfen. Im ÖBSV werden wir etwa 160.000 Euro mehr Förderung erhalten und diese sorgfältig für Themen einsetzen, mit denen wir uns nachhaltig verbessern können und daraus zusätzlich noch mehr Verbesserungen, Erfolge und damit Förderungen lukrieren können.

Zweiter Erfolg war die Anhebung der PRAE von 540 auf 720 Euro, was den Funktionären in den Vereinen helfen wird.

Viele Sitzungen bei Sport Austria, BSG, ÖOC, IGS und auch die Länderkonferenz bildeten die Plattformen für konzeptionelle Verbesserungen in allen Bereichen. 

Im Spitzensport war das letzte Großevent in diesem Jahr die Feld-Weltmeisterschaft in Yankton. Nico Wiener konnte hier in einem spannenden Match gegen Dave Cousins die Silbermedaille holen. Fast wäre ihm sogar noch der Hattrick gelungen mit Siegen bei den Weltmeisterschaften Outdoor, 3D und Feld in derselben Periode. So wurde es Gold, Gold, Silber - aber auch das hat weltweit noch nie Jemand vor ihm geschafft - eine Ausnahmeleistung!

Eine sensationelle Periode für Nico und das sportlich erfolgreichste Jahr in der Geschichte des ÖBSV. 

Aber die Konkurrenz schläft nicht und wir müssen uns laufend weiterentwickeln. Dazu wurden Kaderevaluierungen durchgeführt, Anpassungen im Nationalkader und Trainerteam getroffen und es wird schon kräftig an der Vorbereitung für die Saison 2023 gearbeitet.

2023 ist ein wichtiges Qualifikationsjahr für die Spiele in Paris 2024 zu denen wir uns qualifizieren möchten. 2023 ist aber auch das Startjahr für eine neue Kampagne "Medaille bei den Olympischen Spielen 2028". Der Compoundbogen wird 2028 olympisch und wir haben in diesem Bereich sehr gute Sportler, mit denen wir frühzeitig an einem ambitionierten Programm für eine Medaille arbeiten werden. Diese Strategie haben auch schon andere Bogensportgroßnationen und unser Techniktrainer Dubravko Buden wird von mehreren Nationen, unter anderem Südkorea heftig umworben, um einen Compundkader aufzubauen. Gut, dass wir uns die Zusammenarbeit mit ihm schon vor Jahren gesichert haben. Diesen Vorsprung müssen und werden wir nun für die Spiel 2028 nutzen. 

Ich wünsche allen eine erfolgreiche Saison 2023!

Herwig Haunschmid   |    Präsident

 

Nachwuchs

Seit Oktober gab es wieder einige Zertifizierungen für Vereine mit aktiver, nachhaltiger Nachwuchsarbeit und aktuell gibt es eine Warteliste mit interessierten Vereinen.

# Wir freuen uns über jede Anmeldung und ein Feedback aus Vereinen, die sich für die Ausbildung und Leistungsförderung der jungen Athleten engagieren.

# Am 05. Oktober gab es die Möglichkeit am Jour fixe zum Thema "Jugend" teilzunehmen. Es gab interessanten Erfahrungsaustausch und gute Anregungen.

# Am 22. Oktober hat es in Grimming/Niederöblarn eine Weiterbildung für Jugendcoaches gegeben. Top Referent*innen haben zu interessanten Themen vorgetragen: Talentescouting, verschiedene  Leistungsebenen, Beziehungsdreieck Sportler*innen , Eltern und Trainer*innen, Machtmissbrauch, Materialkunde, uvm. 

# Die Stützpuktleiter*innen in den Regionen Süd, Ost und West haben die ersten "Sichtungstrainings" abgehalten und für die nächsten Trainings sind Inhalte vorbereitet. Für den Austausch von Informationen mit den Vereinen und Landesverbänden sind alle Stützpunktverantwortlichen in den jeweiligen Regionen Ansprechpartner.

Vielen Dank für die tolle Unterstützung durch : Bogensport Gigl, Bogensportzentrum Graz und den BSC Stockerau für das Bereitstellen der Trainingshallen.

  • Stützpunkt West:   Brandstetter Günter, Bognsport Gigl, Kirchberg
  • Stützpunkt Süd:     Seidl Bianca, Gangolf Haydu, Seiersberg
  • Stützpunkt Ost:      Daxböck Gottfried, Neulengbach

Leider sind aus den Landesverbänden so gut wie keine Kontaktdaten zu Nachwuchskoordinator*innen und Jugendbeauftragten an mich geschickt worden, aber ich hoffe  sehr, dass die Landespräsident*innen alle ausgeschickten Informationsmails an ihre Landesvereine weiterleiten. 

# Das Bogensportgutscheinbuch für 2023 ist bereits erhältlich:

bei Thalia in Linz, Intersport Winninger, Progast.plus.

Enthalten sind viele tolle Angebote und Vergünstigungen. Pro verkauftem Exemplar werden dem ÖBSV   5,-- für die Nachwuchsarbeit überlassen. 

# Für den Nachwuchskader des ÖBSV finden die Trainings in den Wintermonaten in Tirol, Kärnten und Wien statt. Die Inhalte sind vorwiegend auf Stabilität, Fokus, Stressregulation und mentale Stärkung ausgerichtet.

Vorschau:

Vom 01.01.bis 15.03.2023 findest erstmals eine Online-Veranstaltung für die Jugend statt. Details zur "Online Youth Championship" werden rechtzeitig auf der ÖBSV Homepage veröffentlicht.

Am 14.01.2023 gibt es wieder eien Fortbildung durch das ÖBSV Nachwuchsreferat: "Pädagogische Überlegungen zur Trainingsgestaltung".

Am 15.01.2023 besteht die Möglichkeit zur Ausbildung zur/zum "Schutz und Präventionsbeauftragten".

Diese Ausbildung wird erstmals angeboten und ist auf die Nachwuchsarbeit in den Vereinen ausgerichtet,  bietet aber  auch Inhalte für den Schutz und Respekt in der Begleitung von erwachsenen Schütz*innen.

Anmeldungen zu beiden Kursen sind noch möglich. Alle Informationen dazu sind auf der Homepage/Ausbildungen zu finden.

Alle Aktivitäten im Nachwuchsbereich werden auf der ÖBSV Homepage präsentiert und können so mitverfolgt werden.

Ich bitte auch um Informationen und Austausch durch die Landesverbände und die Landesverantwortlichen im Jugendbereich.

So kann die Arbeit mit den jungen Athlet*innen besser koordiniert und begleitet werden.

 

Für das Nachwuchsteam,

Magret Pleschberger (ÖBSV Nachwuchsreferentin)  nachwuchs(kwfat)oebsv(kwfdot)com

Öffentlichkeitsarbeit und Medien

Dieses 4. Quartal war, im Gegensatz zu den vorigen, nicht so arbeitsintensiv. Wir behielten die monatlichen Vorstandsitzungen bei, welche über Zoom abgehalten wurden. 

# Anfang Oktober und Anfang Dezember hielten wir jeweils ein Jour fixe ab, einmal zum Thema Jugend und im Dezember zum Thema Regelkunde.

Diese Jour fixe sollen in unregelmäßigen Abständen beibehalten werden.

# Der AAC wurde medial aufbereitet. 

# Am 26. November fand in Salzburg die Länderkonferenz statt, wo wir als Vorstand den Landespräsidenten Rede und Antwort stehen mussten. 

# Im vierten Quartal wurden 3 Newsletter ausgesendet, diese gingen an jeweils ca. 3.200 Empfänger und wurden von ca. 50% geöffnet. 

# Die Videos aus dem Livestream wurden bearbeitet, die einzelnen Finale geschnitten und auf YouTube gestellt.   

https://www.youtube.com/@ArcheryAustria

# Im 4. Quartal 2022 sind im Bereich Öffentlichkeitsarbeit um die 180 Stunden an ehrenamtlicher Arbeitsleistung erbracht worden.

 

Wolfgang Halvax

Wen ihr uns in der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen wollt meldet euch bitte unter medien(kwfat)oebsv(kwfdot)com

Halvax Wolfgang   |   Medienreferent

Breitensport

ÖBST 2022

  • Die Plakatgestaltung ist abgeschlossen für den 3. ÖBST am 20.05.2023.
    Viele Gespräche mit Vereinen geführt die den Tag für sich nutzen wollen. Weiter geht die Arbeit daran in Q1.

Austrian Archery Cup 2022

  • Nord ist fixiert, Ost auch fast. Süd und West auf gutem Weg. Neue Ansprechpartner und Verantwortliche für die Bereiche sind gefunden. Plakate werden nach der Fixierung Anfang Jänner neu gestaltet.

ÖNORM:

  • Aktuell ist die Kommission beim Thema 3D. Hier kommen viele neue fragen auf und es wird fleißig daran gearbeitet. Die Fertigstellung ist für 2023 in Plan.

Breitensport on Tour:

  • Die Ziele sind definiert und nun auch das Datum. 

    Die Organisation für den ersten Ausflug in den Osten übernimmt Bernhard gemeinsam mit dem Landespräsident in den Weihnachtsfeiertagen.

Wir haben die Mailadresse Breitensport(kwfat)oebsv(kwfdot)com offen für allerlei Anliegen rund um den Bogensport. Schickt uns eure Ideen, Anregungen oder Wünsche einfach zu.

Mirjam, Gerhard, Daniel und Bernhard 

« « Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren