Ausgebildete Kinder- & Jugendschutzbeauftragte im ÖBSV

16.01.2023
mit auf dem Foto : Frau Mag.a Chris Karl und Herr Mag. Markus Leitner, Verein KIMI

Als erster Verband hat der ÖBSV die Ausbildung zum/r Kinder- und Jugendschutzbeauftragten organisiert.

In Kooperation mit dem Verein KIMI und 100% Sport konnte erstmals diese fachspezifische Ausbildung durchgeführt werden, und ist im Bereich Respekt, Schutz und Sicherheit ein weiterer Baustein für die professionelle Nachwuchsarbeit.

Alle unten angeführten Teilnehmer*innen sind wichtige Ansprechpartner für betroffene Personen in unklaren und konkreten Situationen, in ihren Vereinen und darüber hinaus.

Machtmissbrauch hat viele Facetten , aber klare Grenzen! Schweigen hilft den Falschen!

Eine Liste der ausgebildeten Kinder- und Jugendschutzbeauftragen ist auf unserer Homepage unter dem Link Kinder- & Jugendschutzbeauftragte - Nachwuchs - ÖBSV (oebsv.com) abrufbar.

Wir gratulieren allen der "Ersten Generation", die diese Ausbildung mitgemacht haben und sind sicher, dass ihr Fachwissen und ihre Kompetenz zum Kinder- und Jugendschutz im Sport und im Vereinsleben sehr viel beitragen wird.

Erste Kinder- und Jugendschutzbeauftragte in alphabetischer Reihung: 

  • Becker-Klutsch Petra (ASK Nettingsdorf)
  • Fischer Ilse (BSV Rußbachtal)
  • Gantze Liselotte (ASKÖ Gunskirchen)
  • Grumbeck Arno (UBSC Artemis Wien)
  • Kerbl Renate (ASK Nettingsdorf)
  • Kudrhalt Daniel (Bogenschützen Obervoitsberg)
  • Nadrai Herbert (BSV Stockerau)
  • Pleschberger Magret (Viktringer Sportclub)
  • Posch Josef (BSV Schönbrunn)
  • Rahm Nadja (BSV Brixlegg NAVAJOS)
  • Rath Magdalena (BSV Thermenland)
  • Rohregger Elisabeth  (BSV Brixlegg NAVAJOS)

Alles Gute für die verantwortungsvolle Aufgabe!

Magret Pleschberger

(ÖBSV Nachwuchsreferat)

« « Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren