Round Table - Vielfalt im Sport

12.06.2015

Freiwilliges Engagement und migrantische Selbstorganisation in Sportvereinen

Haus des Sports (Prinz-Eugenstraße 12, 1040 Wien), Großer Sitzungsaal

Mittwoch, 17. Juni 2015, 16.00 - 19:30 Uhr

Das Projekt ESPIN - European Sport Inclusion Network zielt darauf ab, die gleichberechtigte Teilhabe von MigrantInnen und ethnischen Minderheiten am organisierten Sport zu fördern.

Zwei Faktoren sind für die Inklusion und aktive Teilhabe von MigrantInnen und ethnischen Minderheiten im Sport zentral. Einerseits, die Öffnung des organisierten Sports mit seinen vielfältigen Vereinen und Verbänden für (neue) migrantische Gemeinschaften. Das freiwillige Engagement von Menschen mit Migrationshintergrund kann dabei eine wichtige, integrative Rolle spielen. Über ehrenamtliche Tätigkeiten in unterschiedlichen Rollen als ÜbungsleiterInnen, TrainerInnen, SchiedsrichterInnen oder in andere Funktionen im Sportverein wird der Zugang zu Strukturen und Netzwerken ermöglicht.

« « Zurück zur Übersicht

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren