Hier erhalten sie die neuesten Informationen von der EM 3D in Marburg:

  • News
  • Ergebnisse
  • Berichte
  • Fotos
  • Infos zu Livescore und Livestream

 

Back on the field again - World Archery Europe Europameisterschaften 3D in Maribor 2021

Großartige Erfolge der österreichischen SchützInnen.

  • 4 x Gold
  • 2 x Silber
  • 1 x Bronze

Nach dem Ausfall im Jahre 2020 wurde heuer wieder die 3D EM in Marburg durchgeführt. Anti-Gen und PCR-Tests bei der Einreise nach Slowenien und die strenge Einhaltung der Präventionsmaßnahmen vor Ort ermöglichten eine bislang ansteckungsfreie Durchführung des internationalen Turniers. In der Woche vom 30. August bis 5. September 2021 nahmen 248 BogenschützInnen aus 22 europäischen Ländern an der EM teil. Zu dieser EM mussten die SchützInnen vom eigenen nationalen Verband entsendet werden. Es war somit die Elite des europäischen 3D Bogensports am Start. 

Österreich war am Turnier durch 22 Nationalkader- SchützInnen sowie 2 SchiedsrichterInnen vertreten. Helmut Pöll war durch den europäischen Bogensportverband WAE als Hauptschiedsrichter offiziell nominiert worden. Bettina Kratzmüller verstärkte auf Einladung des slowenischen Bogensportverbandes das Schiedsrichterteam. 

Nach der Corona-bedingten internationalen Turnierpause erreichten von 22 SchützInnen, 21 die Eliminationsrunde. 19 waren sogar unten den besten 10 und 4 erreichten, nach der Qualifikation, sogar schon das Halbfinale.

Durch dieses tolle Ergebnis im Grunddurchgang, qualifizierten sich auch alle Mannschaften für die Ausscheidungsrunden in den Mixed Team Bewerb und Mannschaftsbewerb.

In dem Mannschaftsbewerb kamen nur die besten 4 (Mixed-Team) oder die besten 8 (Mannschaft).

Der Mixed Team Bewerb wurde heuer zum ersten Mal ausgetragen.

Österreich holte sich hier gleich 2 Medaillen.

  • Gold im Langbogen Mixed Team mit Beate Schölmberger und Franz Harg.
  • Bronze im Instinktive Bogen mit Karin Novi und Klaus Grünsteidl.

 Auch im Mannschaftsbewerb konnten wir punkten.

  • Gold für die Herren Mannschaft mit Nico Wiener, Alois Steinwender und Franz Harg,
  • Silber für die Damen Mannschaft mit Ingrid Ronacher, Ulrike Steinwender und Beate Schölmberger. 

Die erfolgreiche Qualifikation schaffte eine solide Ausgangsbasis für die Eliminationen und Finale.

Die Ergebnisse fielen dementsprechend gut aus.

  • Gold für Franz Harg im Langbogen
  • Gold für Nico Wiener im Compound
  • Silber für Karin Novi im Instinktivbogen

 12 weitere SchützInnen schafften es unter die besten 10.

Alles im Allem ein großartiger Erfolg unserer Teilnehmer in Maribor.

Was noch aufgefallen ist:

Der Team Spirit ist wieder da. Es war ganz großartig anzusehen, wie der Zusammenhalt im österreichischen Team funktioniert hat. Wie alle SchützInnen in den Finalrunden und in den Eliminationsrunden von allen anderen unterstützt und angefeuert wurden. Zum Teil auch von allen getröstet wurden, wenn es nicht so lief.

Ein großes Lob gebührt auch dem Veranstalter, der einhelliger Tenor vom österreichischen Team was, dass dies eine perfekt organisierte Veranstaltung an einem außergewöhnlichen Ort war.


Wolfgang Halvax
Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

 

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren